Coaching-Prozess

Coaching für Führungsverantwortliche und Entscheider ist eine Beratungsform, die auf freiwilliger Basis, zeitlich begrenzt und methodengeleitet berufliche Ziele bei Ihrer Umsetzung begleitet. Als Coaches sind wir Ihr Sparringspartner bei der Entwicklung von Lösungen für Ihre individuellen Fragestellungen und Probleme. Wir begleiten Sie diskret und zielorientiert bei der Problemlösung. Der Coaching-Prozess lässt sich schematisch mit dem C-O-A-C-H-Modell nach Rauen und Steinhübel darstellen:

C ome together
   Kennenlern- und Kontaktphase
   Erstgespräch, Basis der Zusammenarbeit
   Klärung von Erwartungen, Grenzen und Möglichkeiten

O rientation
   Klärung von Vorgehensweisen
   Konkretisierung der Fragestellung und des Problems
   Formulierung von Zielen

A nalysis
   Analyse der Fragestellungen und Probleme
   Untersuchung aus verschiedenen Blickwinkeln

C hange
   Veränderungsphase
   Thematisierung und Forcierung auf stattfindende Veränderung
   die "eigentliche" Coaching-Phase, die auf den vorherigen Schritten basiert
   meist beginnen die Veränderungen bereits vorher und werden hier konkretisiert

H arbour
   Zielerreichung und Abschluss
   Entwicklung eines Aktionsplans
   Auswertung der bisherigen Schritte
   Umsetzungsvereinbarung und Abschluss

Diese Darstellung des C-O-A-C-H-Modells zeigt den schematischen Prozess eines Coachings. In der Praxis greifen die verschiedenen Phasen des Modells sinnvoll ineinander, laufen teilweise parallel oder wechseln sich ab. Während des Coaching-Prozesses wird eine stetige Überprüfung der Zielerreichung vorgenommen.

Der Fachausschuss Mittelstand des DBVC hat eine Checkliste entwickelt, mit dessen Hilfe Sie sich ein genaues Bild von einem Coaching-Prozess machen können und Qualitätsmerkmale im Coaching erkennen und prüfen können. Die Checkliste können Sie hier einsehen, herunterladen und ausdrucken: Checkliste für Auftraggeber und Klienten 

© Webdesign